Sonographie

Sonographie

mit zwei neuen, hochwertigen Ultraschallgeräten von GE haben wir die Möglichkeit, in unseren beiden Untersuchungsräumen jederzeit die notwendigen und vorsorglichen Ultraschalluntersuchungen (Sonographie) durchführen zu können:

Mamma-Sonographie (Kontrolle der Brustdrüse)

wenn ein tastbarer Befund in der Brust auffällig wird oder wenn Sie im Rahmen der Krebsvorsorge neben der Tastuntersuchung eine bildgebende Kontrolle zur Früherkennung wünschen. Für diese Untersuchung steht eine hochauflösende Mammasonde zur Verfügung.

Vaginalsonographie

bei gynäkologischen Beschwerden, im Rahmen der Krebsvorsorge oder zur Feststellung/Kontrolle einer Frühschwangerschaft.

Praenataldiagnostik

Im Rahmen der Praenataldiagnostik führt Frau von Scherenberg eine zusätzliche Sonographie beim Ersttrimesterscreeing zur Messung der Nackenfalte oder vor dem Praena-Test durch. Sie ist zertifiziert durch FMF-Deutschland (Fetal Medcine Foundation).
Hier erfahren Sie mehr zur Praenataldiagnostik.

Erweiterter Basisultraschall SSW 20

im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge, alle Ärztinnen verfügen über die Zulassung zum erweiterten Basisultraschall in der 20. SSW.

3D /4D Sonographie in der Schwangerschaft

wenn Sie Ihr Baby einmal aus einer anderen Perspektive sehen wollen.

Dopplersonographie

um zu sehen, ob Ihr Baby über eine ausreichende Blutversorgung verfügt.