Wir führen Impfungen in Anlehnung an die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (StIKo) des Robert-Koch-Instituts (RKI) durch.
Das Robert Koch-Institut (RKI) ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit. Das RKI ist die zentrale Einrichtung der Bundesregierung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und -prävention und damit auch die zentrale Einrichtung des Bundes auf dem Gebiet der anwendungs- und maßnahmenorientierten biomedizinischen Forschung. Die Kernaufgaben des RKI sind die Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von Krankheiten, insbesondere der Infektionskrankheiten.
Wir haben vollstes Verständnis, wenn sich nicht jede/r diesen Empfehlungen anschließen möchte. Wir führen gern eine umfassende Beratung durch, welche Impfungen dann für Sie bzw. Ihre Tochter in Frage kommen, entscheiden Sie selbst.

Die Kosten der meisten Impfungen werden von Ihrer Krankenkasse getragen, Genaues erfahren Sie im Beratungsgespräch.

Für Empfehlungen zu Reiseimpfungen wenden Sie sich bitte an Ihre/n Hausarzt/in.

HPV – Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs und Feigwarzen

  • 9 – 14 Jahre: 2 Impfungen, nach 0 – 6 Monaten
  • ab 14 Jahre: 3 Impfungen, nach 0 – 1 – 6 Monaten
  • die Impfungen sollten vor dem ersten Geschlechtsverkehr abgeschlossen sein
  • nach einer Konisation am Muttermund

Die HPV-Impfung

Hepatitis B

  • 3 Impfungen, nach 0 – 1 – 6 Monaten
  • Die Impfungen sollten vor dem ersten Geschlechtsverkehr abgeschlossen sein

Mumps, Masern, Röteln, Varizellen (Windpocken)

  • 2 Impfungen, möglichst bis zum 18. LJ
  • bei unklarem Impfstatus ggf. vor einer Schwangerschaft auffrischen

Influenza (saisonale Grippe)

  • einmalig in der Schwangerschaft ab der der 14 SSW.
  • Ab 60 Jahren jährlich
  • Für Risikopatientinnen

Tetanus, Diphterie, Pertussis (Keuchhusten)

  • Auffrischimpfung alle 10 Jahre
  • einmalig in der Schwangerschaft ab der 32. SSW für den Nestschutz Ihres Babys vor Pertussis (Keuchhusten)

Covid-19 Impfung

Liebe Patientinnen und Patienten,
Corona-Schutzimpfungen sind unser wichtigster Schutz gegen die Pandemie. Sie können sich bei uns online zur Booster-Impfung gegen COVID-19 anmelden. Wir impfen nur mit dem an Omikron BA.4-5 angepassten bivalenten Impfstoff von BioNTech/Pfizer.
Die neuen Impfstoffe sind nur für Auffrischungsimpfungen gedacht und können nicht für die Grundimmunisierung genutzt werden. Der neue Impfstoff von BioNTech/Pfizer kann bereits ab einem Alter von 12 Jahren eingesetzt werden, die mindestens die Grundimmunisierung gegen Covid-19 erhalten haben. Wer der bestehenden STIKO-Empfehlung zu einer Viertimpfung bereits gefolgt ist oder sich in den vergangenen Monaten mit Corona angesteckt hat, sollte ab dem Zeitpunkt mindestens sechs Monate bis zur nächsten Impfung verstreichen lassen.
Die STIKO empfiehlt bisher eine vierte Impfung allen ab 60 Jahren, medizinischen Personal und schwer erkrankten Menschen.

Impftermin buchen

Ab sofort können Sie hier Ihren Impftermin online reservieren.

Jetzt Termin buchen

Wichtige Dokumente

Bitte das Aufklärungsblatt und die Einwilligung ausgedruckt und ausgefüllt zu Ihrem Impftermin mitbringen.

Dokumente für BioNTech/Pfizer:

Aufklärungsbogen

Anamnese und Einwilligungserklärung

Zusätzlich benötigen wir noch Ihren:
Impfausweis und die Versicherungskarte.

Impfzeiten: Impfungen sind sowohl vormittags als auch nachmittags möglich – bitte vereinbaren Sie hierfür bei unsere Mitarbeiterinnen einen Termin.

Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit.